Der ethische Aspekt der Macht in der digitalen Transformation des Globalen Südens

Macht oder Ermächtigung?

  • Kutoma Wakunuma De Montfort University, Gateway House, Centre for Computing and Social Responsibility (CCSR)
Schlagworte: digitalization, power, Global South, ethical concerns, digital transformation

Abstract

Die Digitalisierung des Globalen Südens, insbesondere in afrikanischen Ländern, schreitet zügig voran. Dies zeigt sich am Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) in verschiedenen Bereichen wie im Gesundheitswesen, in der Bildung, Industrie, Unterhaltung sowie bei der Bereitstellung von E-Government-Diensten. Dieser digitale Fortschritt wird positiv gesehen und oft als solcher in internationalen Entwicklungsgesprächen präsentiert, z. B. beim WSIS-Forum 2019 über IKT zur Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Neben dem Positiven gibt es aber auch negative Aspekte der Digitalisierung, die unter ethischen Gesichtspunkten betrachtet werden müssen. Auf Basis einer Literaturanalyse werden in diesem dem Artikel solche Erwägungen am Beispiel von Macht(verhältnissen) im Zuge der digitalen Transformation des globalen Südens diskutiert.

Veröffentlicht
08.07.2019
Zitationsvorschlag
WAKUNUMA, K. Der ethische Aspekt der Macht in der digitalen Transformation des Globalen Südens. TATuP Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis, v. 28, n. 2, p. 29-34, 8 Juli 2019.