TATuPDates

This is an article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License CCBY 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/)

TATuP Bd. 27 Nr. 2 (2018), S. 82

3/2018 erscheint
im Dezember 2018 zum THEMA

Drohnen im Spannungsfeld militärischer und ziviler Anwendungen

Unbemannte Luftfahrzeuge, sogenannte „Drohnen“, kommen heute in ganz unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz. Nicht nur für Staaten wie die USA, China oder Russland haben militärische Drohnen zukünftig eine hohe Priorität. Gleichzeitig warnen die UN und Menschenrechtsorganisationen vor den potenziell katastrophalen Konsequenzen der autonomen Waffensysteme. Ein großes Potenzial entfalten Drohnen aber auch im zivilen Bereich. Drohnen als Fortbewegungsmittel oder zum Transport kleinerer Lasten werden heiß diskutiert, gerade für die sogenannte „letzte Meile“ der Auslieferung, für sehr eilige Güter oder für den Transport in abgelegene Gegenden. THEMA-Herausgeber sind Karsten Weber (OTH Regensburg), Bernhard Rinke (Universität Osnabrück), Christian Alwardt (Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg) und Heinz Bernhardt (TU München).

Theorie in der TATuP

Neben einzelnen Technologiefeldern stellt TATuP regelmäßig auch Theorie- und Methodenfragen in den Mittelpunkt einer Ausgabe, z. B. in Heft 1/2018. Die Konferenz „Technikfolgenabschätzung und Normativität“, zu der sich die TA-Community am 11. Juni 2018 in Wien getroffen hat, liefert das THEMA für die erste Ausgabe 2019. Unsere Autorinnen und Autoren gehen dann der Frage nach, an welchen Werten sich TA orientiert und welchen internen oder externen Einflussfaktoren sie ausgesetzt ist. Als Gastherausgeber betreuen Linda Nierling (ITAS/KIT) und Helge Torgersen (ITA/OeAW) dieses TATuP-THEMA.

Ihre Vorschläge sind gefragt: Beiträge für THEMA und FORSCHUNG

Möchten Sie als Herausgeberin oder Herausgeber eines THEMAS einen inhaltlichen Schwerpunkt in TATuP setzen und Ihr Forschungsfeld prominent in der TA-Community platzieren? Haben Sie einen Beitrag zur Publikation in der ebenfalls wissenschaftlich begutachteten Rubrik FORSCHUNG? Bitte senden Sie Ihre Themenvorschläge und Artikelmanuskripte (Abstracts) jederzeit an redaktion@tatup.de, weitere Information auf www.tatup.de.

Beiträge einreichen und online lesen

www.tatup.de

Auf dem Laufenden bleiben

www.oekom.de/zeitschriften/tatup/newsletter-tatup

Kommentieren, teilen, liken

www.facebook.com/TAjournal/

www.twitter.com/TAjournal